Forever Arctic Sea

Forever Arctic Sea

Inhalt: 120 Stück
Art.-Nr.: 376
Preis: 35,12 € (inkl. MwSt.)

Eine Tablette dieser Nahrungsergänzung enthält:
Omega 3-Fettsäuren 375 mg, davon EPA (Eicosapentaensäure): 225 mg, DHA (Docosahexaensäure) 150 mg, Ölsäure:150 mg



Produktbeschreibung

Das Fett von Kaltwasserfischen wie Lachs oder Hering enthält Omega-3 Fettsäuren, wie es auch in Arctic Sea Super Omega 3 von FLP enthalten ist. Deren Einfluss auf den Fettstoffwechsel des Menschen erst in jüngster Zeit vollständig verstanden und aufgeschlüsselt werden konnte. Wie sich gezeigt hat, ist für einen ausgewogenen Fettstoffwechsel unter anderem eine ausreichende Menge an diesen speziellen Fettsäuren erforderlich. Mit foreverliving Arctic Sea Super Omega 3 bietet sich die Möglichkeit, einem eventuellen Defizit mit ungesättigten Fettsäuren aus Olivenöl und Fettsäuren der Seefische entgegenzuwirken. Eine sehr kleine Pilotstudie aus Skandinavien deutet darauf hin, dass sich mit der Einnahme von Hochdosierten Omega-3-Fettsäuren als Nahrungsergänzung eine signifikante Verringerung der Krankheitsaktivität erreichen lässt. Allerdings konnten weder Medikamente eingespart werden, noch wurden die im Blut messbaren Entzündungszeichen beeinflusst.
 
Was sind Omega-Fettsäuren?
Die Fischöle gehören zur großen Gruppen der ungesättigten Fettsäuren mit 18 und mehr Kohlenstoffatomen. Sie sind also langkettige Fettsäuren. Die Bezeichnung Omega ist vom letzten Buchstaben des griechischen Alphabets abgeleitet und steht für das letzte C-Atom in der Fettsäurekette am so genannten Methylende (CH ³). Von diesem Ende an wird die erste Doppelbindung lokalisiert, die bei einer Omega-3-Fettsäure demnach am dritten Kohlenstoffatom zu finden ist. Die ungesättigten Fettsäuren mit 18 und mehr Kohlenstoffatomen werden wiederum drei Omega-Fettsäuregruppen zugeordnet, und zwar:
Omega-9-Fettsäure:
Ölsäure - einfach ungesättigt aus Olivenöl und Rapsöl.  
Omega-6-Fettsäure:
Linolsäure - zweifach ungesättigt aus Maiskeimöl, Sojaöl, Sonnenblumenkernöl und Distelöl.
Omega-3-Fettsäure:
- alpha-Linolsäure — dreifach ungesättigt aus Leinöl, Walnussöl, Rapsöl
- EPA (Eicosapentaensäure) — fünffach ungesättigt aus dem Fett (Fischöl) von Kaltwasserfischen (z. B. Hering, Makrele, Lachs)   
- DHA (Docosahexaensäure) — sechsfach ungesättigt ebenfalls aus Fischölen und bestimmten Algen ("DHA-Algenöl") 


Mehrfach ungesättigte Fettsäuren erfordern eine differenzierte Betrachtung und Empfehlung, als dass es sich um zwei eigenständige Familien mit jeweils unterschiedlichen Stoffwechselwegen und -funktionen handelt. Dabei bestehen sogar gewisse Konkurrenzverhältnisse untereinander. Im Gegensatz zur länger bekannten und früher einseitig bevorzugten Omega-6-Familie gewinnt heute die Omega-3-Familie zunehmend an Bedeutung. Wissenschaftliche Studien und Forschungsergebnisse bestätigten mehr und mehr deren großes und vielseitiges gesundheitsförderndes Potential. Zunächst aber gilt, dass Vertreter beider Fettsäure-Familien essenziell sind, das heißt wir benötigten sowohl die cis-Linolsäure (Omega-6) als zumindest auch die alpha-Linolensäure(Omega-3).
 
Lebenslang Omega-3
Dabei erweisen sich die langkettigen Omega-3-Fettsäuren — vor allem EPA und DHA — während des gesamten Lebens als "Alleskönner" in Sachen Gesundheit. Dass es sich beim Allroundtalent Omega-3 jedoch nicht um ein Wundermittel gegen fast alle Beschwerden handelt, lässt sich anhand der positiven Beeinflussung grundlegender Stoffwechselvorgänge durch EPA und DHA erklären und zwar einmal als funktioneller Bestandteil der Zellmembran und zum anderen als Baustein der bereits erwähnten regulatorisch wirksamen Eicosanoide. In den unterschiedlichsten Anwendungsgebieten spiegelt sich die fundamentale Bedeutung der Omega-3-Fettsäuren für das menschliche Leben und die Gesundheit wieder. Ihre Wirkungen sind alle physiologisch erklärbar. Nicht umsonst stellen Omega-3-Fettsäuren einen wertvollen Nahrungsbestandteil bereits in der Muttermilch dar. 


Wenn Sie sich entschlossen haben, zur Unterstützung oder Wiederherstellung gesunder Verhältnisse in Ihrem Stoffwechsel gezielt Omega-3-/EPA/DHA- haltige Nahrungsergänzung einzunehmen, sprechen Sie mich einfach an. Es gibt so viel wissenschaftlich überzeugende Beweiskraft für diese wertvollen Fettsäuren marinen Ursprungs, dass es heute kein Argument mehr dafür gibt, die nahrungsergänzende Aufnahme von diesen langkettigen Omega-3-Fettsäuren grundsätzlich abzulehnen. Das gilt umso mehr, je weniger die natürlichen Nahrungsquellen, wie zum Beispiel fetthaltiger Fisch, gegessen werden.
 
Fettbestandteile  - Gerüst und Schmiermittel des Gehirns
Gehirn- und Nervennahrung sind hauptsächlich bestimmte, mehrfach ungesättigte Fettsäuren, wie sie in hochwertigen Pflanzenölen und im Fett von Kaltwasserfischen (Fischöl) vorkommen. Einfach und mehrfach ungesättigte Fettsäuren halten schließlich den Cholesterinspiegel in Schach und die Blutgefäße gesund - eine unerlässliche Voraussetzung für die gute Durchblutung des Gehirns. Immerhin setzt sich ungefähr die Hälfte der organischen Bestandteile unseres Gehirns und Nervensystems aus Fettbestandteilen zusammen. Dort erfüllen diese spezifischen Gehirnlipide Gerüst- und Schmiermittelfunktion und ermöglichen eine Bindungsfähigkeit für die Nervenbotenstoffe (Neurotransmitter), also jene flinken Nachrichtenkuriere in Gehirn und Nerven.  


Den aus der Omega-3-Fettsäure EPA gebildeten Eicosanoiden kommen die gesundheitsfördernden Eigenschaften und den aus der Omega-6-Fetsäure Arachidonsäure die eher gesundheitsnachteiligen Effekte zu. Insgesamt kann damit der günstige Einfluss einer Omega-3-reichen Ernährung, insbesondere einer an direkter EPA- und DHA-reichen, im Hinblick auf eine Vielzahl von Erkrankungen erklärt werden. Omega-3 ist also kein Wundermittel, sondern ein physiologisch plausibles Wirkprinzip!


Omega 3 Fettsäure  
Das Fett von den Kaltwasserfischen Lachs oder dem Hering enthält die Omega 3 Fettsäure, deren Einfluss auf den Fettstoffwechsel des Menschen erst in jüngster Zeit vollständig verstanden und aufgeschlüsselt werden konnte. Wie sich herausgestellt hat, ist für einen ausgewogenen Fettstoffwechsel unter anderem eine ausreichende Menge an diesen speziellen Omega 3 Fettsäuren erforderlich. Mit dem Produkt Arctic Sea Super Omega 3 Fettsäure bietet sich die Möglichkeit, einem Defizit mit ungesättigten Fettsäuren aus Olivenöl und Fettsäuren der Seefische entgegenzuwirken. Arctic-Sea besteht zu ¾ aus Fischöl und wurde mit ¼ wertvollem Olivenöl angereichert. Bekanntester Vertreter ist die essentielle Linolsäure.


Die enthaltene Gelatine wird aus dem Fisch selber gewonnen und nicht von wo anders her zugeführt.



Das Omega 3 Fettsäure Produkt von Forever Living Products wird ausschließlich über
selbständige Berater vertrieben und sind in
keinem Geschäft erhältlich.


 


Die folgenden gesundheitsbezogenen Angaben zu den Inhaltsstoffen in Forever Arctic Sea entsprechen der aktuellen Verordnung der EU Kommission (EU) Nr.: 432/2012.


Die enthaltenen Nährstoffe in foreverliving Arctic Sea tragen, unter anderem, bei:

EPA – zu einer normalen Herzfunktion
DHA – zu einer normalen Herzfunktion und zur Erhaltung einer normalen
Gehirnfunktion ungesättigte Fettsäuren – zur Aufrechterhaltung
eines normalen Cholesterinspiegels im Blut


Verzehrsempfehlung:
Einmal am Tag eine Kapsel mit Flüssigkeit vor der Mahlzeit verzehren.


Inhaltsstoffe
Fischöl (Omega-3-Fettsäuren: EPA und DHA),  Olivenöl,  Gelatine,  Glycerin,  Wasser,  D-Alpha-Tocopheryl Acetate, 







Kontakt 

FLP - Berater
Guido Hoß
Mühlenweg 4
50389 Wesseling

Tel.: 02236 / 872445
Fax: 02236 / 872446
E-Mail








Bestellhinweise

Sie können alle Produkte der Webseite per Telefon oder Fax bei uns bestellen. Es ist kein Mindestumsatz erforderlich. Sie haben keine weiteren Verpflichtungen. Die Versand- und Portokosten für ein Paket bis 5kg 8,00 €(nur ein Paket ist versichert innerhalb Deutschland) . (Europäisches Ausland bis 2kg  14,00 €, bis 5kg 17,00€) (plus evtl. Inselzuschlag) Der Kaufpreis und die Versandkosten sind im voraus per Bank zu überweisen. Nach Zahlungseingang wird die Ware sofort an Sie verschickt.