Ascorbinsäure

Ascorbinsäure
Die Ascorbinsäure unterstützt aktiv die Arbeit unserer Abwehrzellen im Körper und stärkt somit unser Immunsystem.
Vitamin C ist eines der wichtigsten wasserlöslichen Antioxidans. In der Haut kommt
es in großen Mengen vor. Seine gute antioxidative Wirkung ist darauf
zurückzuführen, dass es verschiedene Radikaltypen fängt:
 

- Hydroxylradikale

- Superoxidradikalanionen

- Peroxylradikale

- Ozon und

- Singulettsauerstoff
 

Bislang lag die Bedeutung von Vitamin C in der Kosmetik im Einsatz als Antioxidans.
Aber auch als Wirkstoff selbst ist Vitamin C in der Kosmetik von Interesse.

Ascorbinsäure ist ein essenzieller Co-faktor bei der Produktion von Bindegewebsfasern in Fibroblasten. Auf molekularargenethischer Ebene wirkt es auf die Produktion von Kollagen, Elastin und Fibrillin ein, und reguliert auf Proteinebene die posttranslationale Hydroxylierung der Kollagenfasern. Es trägt somit zur Bildung einer funktionsfähigen Bindegewebsmatrix bei.

Darüber hinaus konnte mit rekonstruierter Haut gezeigt werden, dass es bei der
Bildung Barrierelipiden von entscheidender Bedeutung ist. Die Applikation von
Vitamin C fördert die Organisation der Barrierelipide und führt somit zu einer
geordneten Ausbildung der Hornschicht mit verbesserten ultrastrukturellen Merkmalen.
Darüber hinaus werden auch typische Barriereeigenschaften, wie der
Schutz vor Wasserverlust, positiv beeinflusst.