Glycerin

Glycerin wird in der Kosmetik als Feuchthaltemittel verwendet, da eshygroskopisch ist. Hygroskopisch nennt man die Eigenschaft von Stoffen, die aus ihrer Umgebung Wasser anziehen, sich darin zu lösen und das Wasser an sich zu binden.
Wegen der geringen Basizität des TEA (Triethanolamine) reagieren seine Salze in den üblichen Konzentrationsbereichen praktisch nicht alkalisch.
Sie sind deshalb gut hautverträglich.
Glycerin ist vielseitig verwendbar. Es ist ein Feuchthaltemittel, das die Seife nach kurzer Zeit nicht austrocknet und somit bröselig wird. Es ist ein farbloser Stoff, der verwendet wird bei der Herstellung von Salben und Cremes.